/Wasserbetten
Wasserbetten 2020-03-17T13:30:11+00:00

Wasserbetten

Wenn aus Schlaf Urlaub wird, dann träumen Sie wahrscheinlich in einem Wasserbett von Häufle Schlafsysteme. Entspannung pur für Körper und Seele: Durch erholsamen Schlaf und einen ausgezeichneten Liegekomfort genießen Sie ein völlig neues Lebensgefühl.

Wasserbetten in München

Bei uns testen Sie die größte Wasserbetten – Ausstellung in Oberbayern! Luxus vereint mit erstklassigem Schlafkomfort

Wir Menschen verbringen fast ein Drittel unseres Lebens im Schlaf. Entsprechend wichtig ist es, ein Bett zu finden, welches das Beste von Behaglichkeit und Design miteinander vereint. Eine hochwertige, ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Wassermatratze fördert einen erholsamen Schlaf, sorgt für körperliches und seelisches Wohlbefinden und steigert somit auch Ihre Lebensqualität. Überzeugen Sie sich von der Top-Qualität unserer Wasserbetten in München und gönnen Sie sich die ideale Möglichkeit zur Regeneration.

Wasserbetten: Vorreiter in Sachen Liegekomfort

Wasserbetten besitzen keine störenden Druckpunkte. Das unterscheidet sie deutlich von anderen Schlafsystemen. Gerade an den Hauptauflageflächen wie Schulter, Hüfte und Ferse ist das Fehlen der Druckpunkte deutlich spürbar, wovon Sie im Schlaf profitieren. So finden Sie schneller eine angenehme Liegeposition und vermeiden langes Herumwälzen. Dadurch ermöglichen unsere Wasserbetten in München Ihnen längere Tiefschlafphasen, in denen sich Ihr Körper optimal erholen kann.

Wasserbetten in München – was sind die Vorteile einer Wassermatratze?

Viele Menschen haben mit Rückenschmerzen zu kämpfen; über 30 Prozent der deutschen Bevölkerung leiden zusätzlich unter Schlafstörungen. Diese Probleme können zu einer großen körperlichen und psychischen Belastung werden. Um das zu vermeiden, ist es essentiell, sich für das richtige Schlafsystem zu entscheiden. Gerade aus medizinischen Gründen sind Wasserbetten sehr empfehlenswert. Unsere Wasserbetten in München verfügen über ausgezeichnete ergonomische Eigenschaften. Sie haben eine therapeutische Wirkung, die zu leichterem und schnellerem Einschlafen führt. Außerdem bieten Wasserbetten den Vorteil, dass sie längere Schlafperioden begünstigen, zwischenzeitliches Aufwachen reduzieren und somit für eine ausgiebige Regenerationsphase sorgen.

Frieren im Schlaf gehört zur Vergangenheit!

Ausgiebiges Lüften und niedrige Raumtemperaturen lassen die meisten Matratzen stark auskühlen. Das macht die ersten Minuten im Bett ziemlich unangenehm und sorgt teilweise für starkes Frieren. Mit einem Wasserbett in München haben Sie dieses Problem nicht. Die einzigartige Konstruktionsweise erlaubt es Ihnen, die Temperatur der Wassermatratze individuell und stufenlos anzupassen. Das sorgt für eine angenehme Wärme, sobald Sie sich in Ihr Wasserbett legen. Diese Wärme regt die Durchblutung an, löst Verspannungen und lindert Rückenschmerzen.

Der Geheimtipp gegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind ein weit verbreitetes Problem. Häufig sind harte, körperliche Arbeit oder eine falsche Sitzhaltung der Auslöser. Das kann zu Verspannungen, Überlastungsschmerzen und Gelenk-entzündungen führen. Ein Wasserbett in München verschafft Ihnen Linderung; durch die Flüssigkeit wird der Körper gleichmäßig gestützt. Das entlastet die Wirbelsäule und verschafft Ihnen ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Aufgrund der regulierbaren Wärme von Wasserbetten werden zusätzlich Rücken- und Gelenkschmerzen gelindert, was Ihnen dabei hilft, effektiv Stress abzubauen.

Milben im Wasserbett? Fehlanzeige!

Wasserbetten in München gelten als äußerst hygienisch. Anders als bei anderen Matratzenarten haben sie nämlich den Vorteil, dass eine Einnistung von Milben nahezu unmöglich ist. Der Grund: Milben ernähren sich von Schweiß und Hautschuppen, die beim Wasserbett nicht in die Matratze eindringen.

Damit sind Wasserbetten in München das ideale Schlafsystem für Allergiker. Wichtig ist jedoch, dass der abnehmbare Wasserbett-Bezug regelmäßig gewaschen wird. Auch das Wasser im Inneren der Matratze sollte durch einen Konditionierer frisch und frei von Algen gehalten werden.

Ihr ideales Wasserbett bei HÄUFLE SCHLAFSYSTEME in München finden?

Die Wahl des richtigen Wasserbetts sollte mit Bedacht getroffen werden. Nutzen Sie das Angebot, sich in unserer Filiale in München persönlich beraten zu lassen. Selbstverständlich können Sie unsere Wasserbetten-Ausstellung gern zum Probeliegen nutzen. Neben Fragen der Beruhigungsstufen, der individuellen Füllmenge, der Produktqualität, Garantien, Haltbarkeit und Service treten zunehmend auch wissenschaftliche, medizinische und ökologische Aspekte in den Vordergrund. Schlaf ist ein wesentlicher Faktor für Erholung, Gesundheit und körperliches Wohlbefinden. Das passende Wasserbett in München verhilft Ihnen zu einem ausgezeichneten Schlaferlebnis, zu mehr Energie und folglich auch zu mehr Lebensfreude.

Wasserbetten von führenden Herstellern – Optimaler Liegekomfort in Markenqualität?

Sie suchen nach einem hochwertigen Wasserbett in München? Dann sind Sie bei HÄUFLE SCHLAFSYSTEME genau richtig. Bei uns finden Sie eine große Auswahl von Wasserbetten renommierter Hersteller, wie etwa Akva oder Profine. Anhand unserer hohen Qualitätsansprüche und der stetigen Weiterbildung unserer Berater bieten wir Ihnen einen Service, der optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wasserbetten, die eine wohltuende Regeneration und einen tiefen, erholsamen Schlaf ermöglichen – dafür stehen wir mit unserem Namen.

Unsere Marken

Häufige Fragen rund um das Thema Wasserbetten

Welche Wasserbetten sind die besten? 2019-12-03T14:39:42+00:00

Wir empfehlen unseren Kunden gern Wasserbetten der Marken Profine und Akva, da diese besondere Qualitätsmerkmale in den Bereichen Schlafkomfort, Belastbarkeit der Materialien und unkomplizierter Wartung aufweisen.

Entdecken Sie Ihr Traumbett bei Häufle Schlafsysteme!

Wie viel kostet ein gutes Wasserbett? 2019-12-03T14:39:19+00:00

Die Einstiegspreislage qualitativ hochwertiger Wasserbetten entspricht ungefähr der von Boxspringbetten. In unserem Bettenfachgeschäft beraten wir Sie nach Ihren Wünschen und Ansprüchen an Design und Komfort. Je nach Qualität sollten Sie für ein Doppelbett aus unserem Wasserbetten-Sortiment Preise zwischen 1.800 und 5.000 € erwarten.

Nutzen Sie günstige Finanzierungsmöglichkeiten!

Wie gut ist ein Wasserbett für den Rücken? 2019-12-03T14:38:55+00:00

Wasserbetten fördern eine ideale Schlafhaltung durch eine druckfreie und dadurch automatisch ergonomisch optimale Lagerung des Körpers. Das fördert nicht nur einen erholsamen Schlaf, sondern wirkt positiv auf den Rücken. Für optimalen Schlafkomfort ist außerdem die Füllmenge Ihres Wasserbettes entscheidend.

Lassen Sie sich von uns beraten!

 

Welche Vorteile hat ein Wasserbett? 2019-12-03T14:38:35+00:00

Wasserbetten sind allergikerfreundlich, da die Matratze stets frei von Hausstaub ist. Außerdem genießen Sie dank einer regulierbaren Heizfunktion zu jeder Jahreszeit ein wohltemperiertes Bett. Die Füllmenge eines Wasserbettes lässt sich individuell anpassen, sodass Bauchschläfer, Rückenschläfer und Seitenschläfer je nach Füllgrad ihre Schlafposition ergonomisch optimal einnehmen können.

Erleben Sie den Liegekomfort unserer Wasserbetten beim Probeliegen!

 

Was ist ein Softside-Wasserbett? 2019-12-03T14:38:10+00:00

Bei einem Softside-Wasserbett werden die Wasserkerne von einem weichen Schaumstoffrahmen gehalten. Das hat den Vorteil einer besseren Isolierung, während gleichzeitig weniger Wasser benötigt wird. Somit ist ein Softside-Wasserbett energiesparend. Durch die Bauweise ohne hölzernes Bettgestell ist auch das Zubettgehen, das heißt, der Ein- und Ausstieg einfacher.

Testen Sie Ihr neues Wasserbett bei Häufle Schlafsysteme!

Was kostet ein Wasserbett an Strom im Jahr? 2019-12-03T14:37:51+00:00

Abhängig von der Qualität der Heizung und der durchschnittlichen Raumtemperatur entstehen durch die Anschaffung eines Wasserbettes zusätzliche Kosten in Höhe von ca. 3,00 – 10,00 Euro im Monat,  das entspricht jährlich 50,00 – 120,00 €.

 

Wie viel wiegt ein Wasserbett? 2019-12-03T14:37:30+00:00

Ein Wasser-Doppelbett wiegt ca. 600 – 800 kg.

Wie warm muss ein Wasserbett sein? 2019-12-03T14:37:09+00:00

Für besten Schlafkomfort bei angenehmer Wärme in Ihrem Wasserbett empfehlen wir Temperaturen zwischen 27 °C und 34 °C.

Muss das Wasser in einem Wasserbett gewechselt werden? 2019-12-03T14:36:46+00:00

Nein, ein Wasseraustausch im Wasserbett ist nicht nötig. Zur Wartung wird einmal jährlich ein Frischhaltemittel, Konditionierer, eingefüllt. Den passenden Konditionierer erhalten Sie von uns beim Kauf mitsamt einer Beratung zur Pflege und Instandhaltung Ihres Wasserbettes.

Stellen Sie unseren Fachberatern Ihre Fragen!

Ist ein Wasserbett für jede Wohnung geeignet? 2019-12-03T14:36:29+00:00

Ja, durch die gleichmäßige Gewichtsverteilung kann ein Wasserbett in Wohnungen aller Zimmergrößen, Bauarten und mit allen Fußböden aufgestellt werden.

Muss ich meinen Vermieter fragen, ob ich ein Wasserbett aufstellen kann? 2019-12-03T14:35:52+00:00

Die Einholung einer Erlaubnis des Vermieters für das Aufstellen von Wasserbetten in Mietwohnungen oder Häusern ist nicht notwendig, da deren Gewicht kein Problem darstellt. Unser Kundenservice transportiert Ihr Wasserbett in Ihr Heim, baut es fachgerecht auf und justiert die Füllmenge nach Ihren individuellen Wünschen.

Genießen Sie alle unsere Serviceleistungen!

Kann ein Wasserbett auslaufen? 2019-12-03T14:34:25+00:00

Die Sorge um mögliches Auslaufen ist zum Glück unbegründet. Wasserbetten laufen nicht aus, da die Wassermatratzen in einer Sicherheitswanne liegen.

Nutzen Sie auch unseren Wartungsservice!

Kann ich ein Wasserbett in meinem vorhanden Bettrahmen einbauen? 2019-12-03T14:35:27+00:00

Ja, in den meisten Fällen ist das problemlos möglich. Bei Bedarf vereinbaren wir einen Besichtigungstermin bei Ihnen zu Hause, bei dem unsere Wasserbetten-Experten Ihren Bettrahmen darauf prüfen, ob ein Wasserbett eingebaut werden kann und den möglichen Aufwand einschätzen.

Rufen Sie uns an!
08165 – 647 390

 

Wie kann ich bei meinem Boxspringbett Topper und Matratze beziehen und welche Bettlaken eignen sich am besten? 2020-03-17T12:59:37+00:00

Beim Continental Boxspringbett, das aus der Box mit Federn, einer Taschenfederkernmatratze und dem Topper besteht, wird nur der Topper mit einem Spannbetttuch bezogen. Die Handhabung ist einfach und rückenschonend, da anstrengendes Anheben schwerer Matratzen nicht mehr notwendig ist.

Entdecken Sie Bettwaren von Formesse und Kneer für Ihr Continental Boxspringbett!

Welche Härtegrade gibt es bei Boxspringbett-Matratzen? 2020-03-17T12:58:01+00:00

Hersteller von Boxspringbetten bieten ihre Matratzen meist in vier verschiedenen Härtegraden an. Da die Bezeichnungen nicht genormt sind, wird der Härtegrad einer Matratze für Boxspringbetten entweder als H1, H2, H3 und H4 oder in “soft”, “medium”, “firm” (fest) und “extra firm” ausgewiesen. Die Auswahl richtet sich außerdem nach der Körpergröße, dem Gewicht, der bevorzugten Schlafposition und den persönlichen Vorlieben. Die Entscheidung für einen falschen Härtegrad kann zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen. Mit einer sorgfältigen Auswahl und umfassender Beratung in einem Fachgeschäft finden Sie Ihre perfekte Matratze.

Testen Sie unseren Wirbelscanner – auch bei Ihnen zu Hause!

Boxspringbett kontra Matratze & Lattenrost oder Wasserbett: Wo schläft man besser? 2020-03-17T12:58:14+00:00

Einen klaren Schlafsystem-Sieger zu benennen, ist schlicht unmöglich, denn je nach persönlichen Bedürfnissen und Ansprüchen passt ein Boxspringbett oder ein klassisches Bett mit Matratze und Lattenrost besser. Wir laden Sie gern zum Probeliegen mit Wirbelscanner-Test ein, bei dem Sie Ihr Traumbett finden.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für unseren Wirbelscanner!

 

Schwitzt man in einem Boxspringbett mehr als in einem normalen Bett mit Lattenrost und Matratze? 2020-03-17T12:58:46+00:00

Antwort: Boxspringbetten sind mit Federkernmatratzen ausgestattet, die den Vorteil einer besonders guten Luftzirkulation bieten. In Kombination mit einem Topper in offenporiger Struktur, zum Beispiel aus Kaltschaum, Klimalatex oder Gelschaum, ist zusätzlich gewährleistet, dass die Körperwärme gut abgeleitet wird.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin!

 

Was unterscheidet Boxspringbetten von herkömmlichen Bettsystemen? 2020-03-17T12:59:16+00:00

Der größte Unterschied zwischen einem normalen Bett und einem Boxspringbett liegt im Aufbau. Besonders an einem Boxspringbett ist, dass es ohne einen Lattenrost auskommt. Stattdessen bildet beim Boxspringbett ein gefedertes Untergestell die Basis. Diese Box, die in unterschiedlichen Stoffen und Höhen individuell gestaltbar ist – und gleichzeitig namengebend für das Boxspringbett ist – besteht bei hochwertigen Betten aus einem Taschenfederkern, auf dem dann die eigentliche Taschenfederkernmatratze liegt.

Entdecken Sie unsere Marken-Auswahl!

Was unterscheidet Boxspringbetten von herkömmlichen Bettsystemen? 2020-03-17T12:57:46+00:00

Der größte Unterschied zwischen einem normalen Bett und einem Boxspringbett liegt im Aufbau. Besonders an einem Boxspringbett ist, dass es ohne einen Lattenrost auskommt. Stattdessen bildet beim Boxspringbett ein gefedertes Untergestell die Basis. Diese Box, die in unterschiedlichen Stoffen und Höhen individuell gestaltbar ist – und gleichzeitig namengebend für das Boxspringbett ist –, besteht bei hochwertigen Betten aus einem Taschenfederkern, auf dem dann die eigentliche Taschenfederkernmatratze liegt.

Entdecken Sie unsere Marken-Auswahl!

Boxspringbetten: Welche Matratze(n) für zwei Personen? 2020-03-17T12:57:20+00:00

Mensch ist nicht gleich Mensch und darum ist es unumgänglich, dass sich unsere geschulten Berater Zeit nehmen, um eine für beide Partner passende Matratze zu finden. Federkernmatratzen für Boxspringbetten können mit unterschiedlichen Härtegraden für individuelle Liegezonen bestückt werden. Je nach Hersteller wird die Matratze dafür mit zwei Taschenfederkernen in einem Matratzenbezug gearbeitet – im Premiumbereich sogar mit einem durchgehenden Taschenfederkern in unterschiedlichen Festigkeiten.

Kommen Sie zum Probeliegen vorbei!

Müssen die Matratzen meines Boxspringbetts gewendet werden? 2020-03-17T12:57:04+00:00

Ganz pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden, da es sehr auf die Qualität und Beschaffenheit der eingebauten Federkerne ankommt. Haben Sie sich für ein Boxspringbett mit hochwertigen Taschenfederkernen entschieden, genießen Sie den Vorteil, dass es ausreicht, nur den Topper regelmäßig zu wenden, um einer vorzeitigen Muldenbildung entgegenzuwirken. Unser Komplett-Servicepaket umfasst auch Wartung und Reinigung Ihrer Matratze.

Ihr Service-Termin!

Gibt es auch einzelne Federkernmatratzen für Boxspringbetten und kann man die Federkernmatratzen bei Bedarf austauschen? 2020-03-17T12:56:35+00:00

Ja, selbstverständlich können Matratzen für Boxspringbetten ausgetauscht und beliebig durch neue in gleicher Größe ersetzt werden. Bei den meisten Herstellern ist es möglich, nur den Matratzenkern auszutauschen, sodass die Optik der Matratze gleichbleibt. Dafür ist es wichtig, schon beim Kauf darauf zu achten, dass der Bezug aus Möbelstoff abnehmbar ist.

Nutzen Sie unsere bequemen Service-Angebote!

Welche Matratze ist am besten für ein Boxspringbett geeignet? 2020-03-17T12:56:21+00:00

Leider ist es so, dass das Wort „Boxspring“ nicht geschützt ist. Daher werden in einigen Fällen „Boxspringbetten“ angeboten, die diesem hochwertigen Schlafsystem in keiner Weise gerecht werden. Ein Boxspringbett im eigentlichen Sinn besteht immer aus der Box mit Taschenfederkern und einer darauf liegenden Matratze mit Taschenfedern. Ausschließlich in dieser Kombination und Qualität können die für Matratzen von Boxspringbetten hervorragenden Schlafeigenschaften mit punktueller Anpassung an den Körper erzielt und genossen werden.

Unsere geschulten Berater beantworten gern Ihre Fragen!

Matratzentopper auf Boxspringbetten: Kaltschaum-Topper, Viskose oder Gel-Topper? Welcher Topper passt zu mir? 2020-03-17T13:22:35+00:00

Die Kombination mit einem Topper sorgt dafür, dass man sein neues Bett noch passgenauer zusammenstellen kann und es den individuellen Ansprüchen gerecht wird. So erzeugt der Topper in einem Doppelbett mit unterschiedlichen Härtegraden eine durchgängige Liegefläche. Durch das Zusammenspiel von Matratze und Topper entstehen mehrere Liegezonen, die für die optimale Entlastung des Schulter- und Beckenbereichs sorgen.

Die Wahl der Materialen richtet sich nach den Anforderungen, denen ein Topper gerecht werden muss: Soll er atmungsaktiv, klimaregulierend, temperaturausgleichend oder besonders druckentlastend sein?

Entsprechend kommen Materialien, wie zum Beispiel Kaltschaum, Visco-Schaum, Latex, Gelschaum oder Soft-Therm-Schaum zum Einsatz. Zusätzlich stellt der Topper auch einen wichtigen Hygiene-Faktor dar, denn er hält Milben von den Matratzen fern und ist in der Regel waschbar.

Lassen Sie sich jetzt beraten!

Ist die Ergonomie von Boxspringbetten besser als die von „normalen“ Betten? 2020-03-17T12:54:20+00:00

Boxspringbetten eignen sich für Menschen, die ergonomisches Liegen schätzen, jedoch keine Spezialanpassungen benötigen. Wer besonders leicht oder schwer ist, ausgeprägte Körperformen besitzt und/oder auch zum Beispiel Bauchschläfer ist, sollte auf ein System achten, das diesen Anforderungen gerecht werden kann. Hier ist eine normale Matratze mit einem darauf abgestimmten Lattenrost oder einer Tellerunterfederung oftmals individueller einstellbar. Doch auch beim Boxspringbett gibt es wie beim Lattenrost elektrisch verstellbare Modelle, sogar mit spezieller Lordose-Unterstützung. Während Box und Matratze für die Unterstützung einer ergonomischen Schlafposition sorgen, ist der Topper für die Feinjustierung des Liegegefühls verantwortlich – also für den Wohlfühlfaktor.

Traumhaft schlafen – hier finden Sie Ihr neues Bett!

Was macht die Qualität eines Boxspringbettes aus? 2020-03-17T12:54:08+00:00

Als erstes sollten sie prüfen, ob es sich überhaupt um ein echtes Boxspringbett handelt. In einigen Fällen werden optisch ähnliche Betten unter der Bezeichnung Boxspring oder Boxbett angeboten und das ist leider legitim, da der Begriff Boxspring rechtlich nicht geschützt ist.

Entscheidender Faktor für die Qualität und somit auch für die Langlebigkeit ist die Verwendung hochwertigster Materialen. Außerdem erkennt man ein gutes Boxspringbett an folgender Ausstattung:

Es sollten ausschließlich Taschenfedern verwendet werden und diese sollten aus thermisch veredeltem Stahl hergestellt sein. Die abdeckenden Schaumplatten, bzw. die für den Topper verwendeten Materialen, sollten über ein sehr hohes Raumgewicht verfügen. Die in der unteren Box befindlichen Taschenfedern sollten auf Massivholz und nicht auf einer instabilen Spanplatte liegen. Außerdem ganz wichtig in der heutigen Zeit: Alle Materialen sollten schadstoffgeprüft sein und über entsprechende Zertifikate verfügen.

Genießen Sie die Top-Qualität unserer Boxspringbetten!

Sind Boxspringbetten für Kinder geeignet? 2020-03-17T12:53:55+00:00

Ein Boxspringbett ist in Liegehöhe und Qualität auch bestens für Kinder geeignet. Hier ist sicherlich darauf zu achten, dass die Federkernmatratze nicht zu fest ist. Unser Tipp: Damit das Bett auch im späteren Alter weiterhin genutzt werden kann, sollte es gleich etwas größer gekauft werden. Es ist möglich Matratze und Topper für das „wachsende“ Kind nach und nach an die Box anzupassen.

Profitieren Sie beim Kauf von günstigen Finanzierungsangeboten!

Sind Boxspringbetten für Allergiker geeignet? 2020-03-17T12:53:43+00:00

Für Allergiker gibt es spezielle Milben-Sperrbezüge, die auch bei normalen Matratzen zum Einsatz kommen. Bei der Auswahl der Stoffbezüge für Box und Federkernmatratze sollte man statt auf Polsterstoffe auf Kunstleder oder Leder zurückgreifen.

Stöbern Sie in unseren Angeboten!

Sind Boxspringbetten auch für Bauchschläfer, Seitenschläfer oder bei Rückenproblemen geeignet? 2020-03-17T12:53:31+00:00

Damit Bauchschläfer nicht „durchhängen“ sollte die Unterlage möglichst stabil sein. Das kann man beim Boxspringbett zum Beispiel durch die Auswahl eines festeren Toppers erzielen bzw. auf motorisch einstellbare Lordose-Unterstützung setzen. Für Seitenschläfer ist die Einteilung in die unterschiedlichen Körperzonen wichtig. Bei sehr guten Boxspringbetten ist eine sehr lange Schulterkomfortzone eingearbeitet, die ein perfektes Einsinken der Schulter mit gleichzeitiger Stützfunktion im Beckenbereich ermöglicht. Durch die punktuelle Anpassung der Federn auf den gesamten Körper wird ein weicher und trotzdem stützender Liegekomfort erzeugt, der den Rückenschmerzen ein Ende bereitet.

Kontaktieren Sie uns für eine umfassende Beratung!

Welche Vorteile haben Boxspringbetten mit Motor? 2020-03-17T12:52:45+00:00

Bei Boxspringbetten mit Motor ist es ohne weiteren Aufwand möglich Kopf- und Fußteil zu erhöhen und dadurch zum Beispiel entspannt im Bett zu sitzen, zu lesen, zu frühstücken – einfach alles was mit Gemütlichkeit verbunden ist zu genießen.

Unsere Boxspringbetten Markenauswahl!

Wie viele Federn hat ein qualitativ hochwertiges Boxspringbett? 2020-03-17T12:52:29+00:00

Ein wirklich gutes Boxspringbett, das den höchsten Qualitätsansprüchen genügt, sollte nur aus Taschenfedern bestehen und über mindestens 250 Federn/m² verfügen.

Finden Sie besonders günstige Angebote für Boxspringbetten in unserem Abverkauf!

Hat ein Boxspringbett Stauraum? 2020-03-17T12:52:15+00:00

Einige Hersteller bieten auch Schubladen an. Diese sind entweder in der Box integriert oder als einzelne Schubladensockel verfügbar.

Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung!

 

Welche Seite der Matratze ist oben? 2020-04-14T10:24:18+00:00

Welche Seite Ihrer Matratze oben ist, kommt auf die Matratzen-Art an:

  • Taschenfederkern-Matratzen, Latexmatratzen und Kaltschaum-Matratzen sollten zur Vermeidung von Muldenbildung regelmäßig gedreht und gewendet werden. So wird gleichzeitig die Langlebigkeit erhöht. Bei diesen Matratzen gibt es kein Unten und kein Oben.
  • Gelschaum-Matratzen und Technogel-Matratzen, die in unterschiedlichen Schichten aufgebaut sind und bei denen die obere Schicht die entscheidende Schicht für den Liegekomfort ist, gehört natürlich diese Schicht nach oben.

Eine spezielle Sommer- oder Winterseite ist generell nicht vorgesehen.

Wie oft sollte eine Matratze gewendet werden? 2020-04-14T10:25:46+00:00

Je öfter Ihre Matratze gewendet wird, desto länger bleibt sie in Form. Im Idealfall wenden Sie regelmäßig die Oberseite zur Unterseite und drehen Ihre Matratze hin und wieder so, dass das Kopfteil zum Fußteil wird. Bei Matratzen mit einseitigem Liegekomfort, zum Beispiel aus Gelschaum oder Technogel, bei denen Ober- und Unterseite durch den Matratzenaufbau festgelegt sind, sollten Sie regelmäßig Kopf- und Fußteil tauschen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns gern telefonisch:

08165 – 647 390

Welche Seite der Matratze ist das Kopfende? 2020-04-14T10:24:02+00:00

Matratzen sind in der Regel in fünf bis zu sieben Zonen eingeteilt. Diese Zonen sind spiegelverkehrt angeordnet, das heißt, oben und unten sind die Zonen gleich. Somit kann die Matratze nicht nur gewendet, sondern auch gedreht werden, so dass sich Kopf- und Fußende abwechseln. Das trägt zur höheren Haltbarkeit Ihrer Matratze bei.

 

Was bestimmt die Höhe einer Matratze und warum sind Matratzen unterschiedlich hoch? 2020-04-14T10:38:28+00:00

Die Gesamthöhe einer Matratze ist ein wichtiger Faktor in Bezug auf ihre Qualität. Matratzen sollten auf keinen Fall zu dünn sein, damit eine orthopädisch-gesunde Körperhaltung gefördert werden kann. Doch nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für den Schlafkomfort, ist eine zu dünne Matratze nicht förderlich. Gerade ältere Menschen schätzen Matratzen mit einer großen Gesamthöhe, da dadurch das Ein- und Aussteigen beim Bett erleichtert wird. Matratzen gibt es zwischen 17 cm und 28 cm Höhe.

Die ideale Matratzenhöhe hängt von verschiedenen individuellen Faktoren ab:

  • Härtegrad,
  • Raumgewicht und
  • Kernhöhe

zählen zu den wichtigsten Faktoren für hochwertige Matratzen. Die Gesamthöhe setzt sich aus der Kernhöhe und dem Bezug zusammen. Je höher eine Matratze, desto komfortabler ist sie in der Regel, denn je höher der Matratzen-Kern ist, desto resistenter kann er auf Druck reagieren.

Entdecken Sie unsere vielseitiges Angebot an Matratzen für Ihren Schlafkomfort!

Härtegrad: Was bedeutet Stärke bei Matratzen und welcher Härtegrad einer Matratze eignet sich für wen? 2020-04-14T11:50:05+00:00

Matratzen sind mit unterschiedlichen Härtegraden für verschiedene, individuelle Bedürfnisse für besten Schlafkomfort ausgestattet:

  • H1=soft
  • H2=mittelfest
  • H3=fest
  • H4=extrafest

Die Auswahl der Härtegrade ist abhängig von Größe, Körperform, Gewicht, Schlafgewohnheit und persönlichen Vorlieben. Die ideale Ergänzung zur Matratze bildet ein Lattenrost, da er die ergonomischen und elastischen Eigenschaften Ihrer Matratze perfekt unterstützt und nachweislich optimiert. Wichtig beim Matratzenkauf ist die individuelle Beratung beim Fachhändler, denn ist die Matratze zu hart, wird die Wirbelsäule gebogen – Rückenschmerzen entstehen. Ist die Matratze zu weich, fehlt die nötige Stütze und die Wirbelsäule hängt durch. Die Matratze im passenden Härtegrad, mit der passenden Zonierung und einer hohen Punktelastizität bringt die Wirbelsäule in eine natürliche und entspannte Position und es ist ein erholsamer Schlaf möglich.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

Was ist beim Kauf von Matratzen für Kinder und Babys zu beachten? 2020-04-14T11:49:43+00:00

Babys und Kleinkinder sollten nicht auf zu weichen Matratzen liegen und maximal bis zu drei oder vier Zentimeter einsinken. Der Kopf von Babys sollte maximal zwei bis drei Zentimeter einsinken, sonst besteht eine Erstickungsgefahr. Ein mittlerer Härtegrad ist für Kinder perfekt. Das verarbeitete Material spielt hier eigentlich keine Rolle, jedoch lohnt es sich auf Prüfsiegel zu achten: OEKO-TEX Standard 100 garantiert zum Beispiel Schadstofffreiheit.  Außerdem ist es für Kinderbetten wichtig, dass alle Bezüge abnehmbar und waschbar sind.

Bei der Wahl der Matratzengröße gilt: Die Matratze sollte ca. 20 cm länger sein als die Körpergröße Ihres Kindes. Für Kinder ab sechs Jahre kann bereits eine Matratze in der  Größe 90 x 200 cm angeschafft werden.

Kaufen Sie passende Betttücher für Kinderbetten in fröhlichen Farben!

Welche ist die beste Matratze für Seitenschläfer, Rückenschläfer und Bauchschläfer? 2020-04-14T11:49:25+00:00

Studien zeigen, dass ungefähr 20% der Bevölkerung zu den Rückenschläfern zählen. Aus orthopädischer Sicht ist dies die optimale Schlafposition, da man insgesamt sehr ruhig schläft und seine Lage während der Nacht kaum verändert. Die richtige Matratze für Rückenschläfer sollte einerseits Stabilität bieten, jedoch gleichzeitig die natürlichen Formen des Rückens umschmeicheln. Daher sollte ein zu hoher Härtegrad vermieden werden. Wichtig für Rückenschläfer ist eine Stützfunktion im Bereich der Lendenwirbel.

Ungefähr 60 % der Menschen gehören zu den Seitenschläfern und damit zu den aktivsten Schläfern. Seitenschläfer verändern ihre Position mehrmals in der Nacht. Ihre Matratze sollte sowohl Becken als auch Schultern einsinken lassen und gleichzeitig die Taille stützen. Wichtig ist eine möglichst hohe Punktelastizität und die Zonierung. Die Unterfederung, z. B. ein Lattenrost, sollte über eine flexible Schulterabsenkung und eine individuell einstellbare Beckenkomfortzone verfügen.

13-20% sind Bauchschläfer, die auf Matratzen mit variablem Härtegrad und hoher Punktelastizität besten Schlafkomfort finden, da beim Schlafen das Becken gestützt wird und die Wirbelsäule entspannen kann.

Finden Sie bei einer individuellen Beratung die perfekte Matratze für Ihre Schlafgewohnheiten!

08165 – 647 390

 

Wie pflege und reinige ich meine Matratze? 2020-04-14T11:56:49+00:00

Zur Pflege Ihrer Matratze gehört regelmäßiges Wenden, womit Sie möglicher Muldenbildung vorbeugen. Bei der Reinigung Ihrer Matratze ist zu beachten, diese nicht zu saugen oder zu klopfen, sondern einfach nur abzubürsten.

Weitere Tipps um die Langlebigkeit Ihrer Matratze zu sichern:

  • auf eine richtige Belüftung des Bettes achten
  • eine passende Unterfederung wählen, damit die Luft zirkulieren kann
  • nach dem Aufstehen für Frischluft sorgen

Bei waschbaren Bezügen bitte die Hinweise im Pflegeetikett beachten. Bezug immer gut trocknen, um Stockflecken zu vermeiden.

Weitere Tipps und Tricks rund um Matratzen erhalten Sie hier.

Welcher Matratzen-Topper ist der beste? 2020-04-14T13:22:11+00:00

Prinzipiell gibt es bei der Auswahl des Toppers für Matratzen kein Richtig oder Falsch, denn die Wahl des Toppers hängt sehr stark von den eigenen Wünschen ab. Topper aus Gelschaum, Visco oder Kaltschaum bieten hier jeweils sehr unterschiedliche Vorteile, wodurch sie jeweils perfekt für verschiedene Schlafeigenschaften geeignet sind:

  • Gelschaum: sehr atmungsaktiv, fördern gute Liegeposition beim Schlaf
  • Visco: passen sich Körperformen ideal an, das sie bei Wärmeeinwirkung nachgeben
  • Kaltschaum:  hohe Atmungsaktivität und Flächenelastizität, kehrt nach Belastung in Ausgangsform zurück

Ob die bevorzugte Schlafposition auf dem Bauch, dem Rücken oder auf der Seite ist, ob ein weiches oder ein hartes Schlafgefühl bevorzugt wird oder aber ob der Topper nur zusätzlich Wärme oder Abkühlung liefern soll – mit dem richtigen Topper schlafen Sie mit süßen Träumen.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern individuell!

08165 – 647 390

Welche Matratze eignet sich bei starkem Schwitzen? 2020-04-14T13:30:41+00:00

Sehr gut bei starkem nächtlichen Schwitzen geeignet, sind Technogel-Matratzen. Dank ihrer besonders hohen thermische Kapazität wird die Körpertemperatur bestens reguliert, so dass jederzeit ein angenehmes Schlafklima besteht.

Geeignet sind auch Taschenfederkern-Matratzen, bei denen es aufgrund des Aufbaus zu einer guten Luftzirkulation und dadurch zum Feuchtigkeitstransport sowie geringer Wärmeisolierung kommt.

Außerdem gibt es Matratzen aus einer innovativen Schaumkombination, die besonders atmungsaktiv sind und dadurch eine optimale Luft- und Feuchtigkeitszirkulation bewirken.

Sie möchten noch mehr erfahren? Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

 

Welche Matratzen sind für Allergiker geeignet? 2020-04-14T13:31:39+00:00

Für Allergiker sind generell alle Matratzen mit abnehmbaren, waschbaren Bezügen geeignet.

Welche Matratze ist für Menschen mit hohem Körpergewicht geeignet? 2020-04-14T13:38:51+00:00

Alle Matratzen aus hochwertig verarbeiteten Materialien, bei denen ein hohes Raumgewicht mit der passenden Stauchhärte kombiniert wurde, eignen sich für stärker gebaute Menschen. Wichtig ist hier auch die Höhe der Matratze, damit der Körper auf der gesamten Liegefläche optimal getragen wird. Bei Beanspruchung durch ein hohes Gewicht empfiehlt sich die Kombination einer Matratze mit höherem Härtegrad (H4 = extrafest) mit einer verstärkten Unterfederung.

Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern die perfekte Kombination für Ihren Schlafkomfort zusammenstellen!

08165 – 647 390

Welcher Lattenrost passt zu welcher Matratze? 2020-04-14T15:10:58+00:00

Die Unterfederungen, oft auch „Lattenrost“ genannt, sind die perfekte Ergänzung zu Ihrer Matratze, da sie die ergonomischen und elastischen Eigenschaften ideal unterstützen und nachweislich optimieren.

Die Vielfalt an Modell- und Funktionsvarianten sowie eine Fülle an Kombinationsmöglichkeiten garantiert, dass man auch mit Sicherheit die individuell passende Unterfederung findet. Beim Kauf eines Lattenrostes steht zuerst die grundsätzliche Entscheidung zwischen vollaufgelöster Oberfläche (elastische Tellerelemente) oder Federleistenrahmen an. Danach wählen Sie Komfortvarianten, die Ihren indivuellen Bedürfnissen entsprechen, wie: nicht verstellbar, manuell oder und elektrisch verstellbar. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Unterfederung die positiven Eigenschaften Ihrer Matratze weiter verstärkt.

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin,
um sich über einen passenden Lattenrost zu Ihrer Matratze beraten zu lassen!

Was ist eine Liegekomfortzone bei Matratzen und was bewirkt sie? 2020-04-14T15:21:09+00:00

Die Grundanforderung für guten Schlaf lautet aus ergonomischer Sicht: ein Schlafsystem muss eine möglichst entspannte Körperlagerung in Rückenlage und Seitenlage ermöglichen, also möglichst ohne den natürlichen Wirbelsäulenverlauf zu verdrehen oder zu verbiegen. Diese Grundanforderung muss für Menschen mit ganz unterschiedlichen körperlichen Gegebenheiten erfüllt werden. Also für kleine und große, leichte und schwere Menschen sowie auch für Menschen mit unterschiedlichen Körperkonturen, beispielsweise schmalen oder breiten Schultern.

Da diese von Person zu Person erheblich variieren, passt sich die Liegekomfortzone Ihres Schlafsystem im Optimalfall individuell an den Körper an. Die Zonierung der Matratze sollte also den Bedürfnissen der einzelnen Körperbereiche möglichst optimal entsprechen. Gekoppelt mit der passenden Unterfederung (Lattenrost), die in den wesentlichen Liegezonen, also Schulterbereich, Lordose/Taillenbereich und Beckenbereich individuell einstellbar sein sollte, sorgt eine Ihren Bedürfnissen entsprechende Matratze für höchsten Liegekomfort und einen gesunden Schlaf.

Entdecken Sie unser gesamtes Angebot an Matratzen und Unterfederungen!

Was kann außer der Matratze zu gesundem und erholsamen Schlaf beitragen? 2020-04-14T15:48:50+00:00

Ein Schlafsystem besteht in der Regel aus den Komponenten Matratze, Unterfederung, Kissen und Zudecke. Alle vier Elemente haben eine eigene, besondere Bedeutung auf optimale Bedingungen für einen erholsamen Schlaf in der Nacht. Das Zusammenwirken von Matratze und Unterfederung sorgt für eine entspannte Körperlagerung in Rücken- und Seitenlage. Für die Kopf-Nackenlagerung ist das Kissen von zentraler Bedeutung und in Hinblick auf das Mikroklima spielt die Zudecke eine entscheidende Rolle.

Gestalten Sie Ihr Schlafzimmer als eine Oase der Ruhe:

  • ruhig
  • dunkel
  • kühl – optimale Schlaftemperatur: zwischen 15-18 °C
  • gut belüftet – optimale Luftfeuchtigkeit: zwischen 40-60%

Die möglichst komplette Eliminierung von Elektrosmog, die zum Beispiel durch Mobiltelefone, Fernseher oder WLAN entsteht, ist ein weiterer Faktor für einen gesunden Schlaf.

Die passende Bettwäsche in Ihren Lieblingsfarben finden Sie natürlich auch bei uns.

 

Wie lange hält eine hochwertige Matratze und wann sollte sie ausgetauscht werden? 2020-04-14T15:52:49+00:00

Eine gute Matratze hält bei guter Pflege sieben bis zehn Jahre. Bei vielen Herstellern erhalten Sie eine bis zu 10 jährige Garantie. Spätestens nach 10 Jahre sollten Matratzen schon aus hygienischen Gründen getauscht werden.

Wir beraten Sie beim Kauf Ihrer neuen Matratze mit unserer langjährigen Erfahrung.

08165 – 647 390

Was ist beim Kauf einer Matratze zu beachten? 2020-04-14T16:11:08+00:00

Eine neue Matratze zu kaufen, ist eine sehr persönliche und individuelle Entscheidung. Neben gesundheitlichen und ergonomischen Aspekten stehen Liegekomfort und das Wohlfühlen ganz vorn auf Liste der Wünsche, die Ihre neue Matratze erfüllen soll. Materialien, Höhe und Federung sind weitere Aspekte, die zu beachten sind. Ganz unkompliziert und sicher finden Sie Ihre perfekte Matratze mit einer individuellen Beratung durch die erfahrenen MitarbeiterInnen in unserem Fachgeschäft. Wir laden Sie zu gern einem Test mit einer innovativen Wirbelscanner®-Messung ein, bei der wir alle Anforderungen an Ihre neue Matratze erkennen und eine perfekte Matratze für Sie auswählen können.

Vereinbaren Sie jetzt einen Wirbelscanner® Termin bei Häufle Schlafsysteme
oder bei Ihnen zu Hause!

Wie entsorgt man eine Matratze richtig? 2020-04-14T16:15:12+00:00

Wir bieten in unserem Schlafsysteme-Fachgeschäft beim Neukauf einer Matratze in der Regel eine kostenfreie Entsorgung der Altmatratze an.

Alternativ können Sie selbst Ihre alte Matratzen einfach und problemlos zum örtlichen Wertstoffhof bringen.

Entdecken Sie Matratzen sowie
alles rund um gesunden und erholsamen Schlaf bei Häufle Schlafsysteme!